Montag, 15 Juli 2019 11:43

Essverhalten im digitalen Check

Ernährung ist heutzutage ein großes Thema. Paleo-Prinzip, Low Carb, vegan – man steigt bei den Ernährungsstilen kaum noch durch. Aber was ist wirklich gut für mich und meinen Körper? 

Bei unserem Gesundheitstag Ende Juni gab die Sportwissenschaftlerin Alina Pukall eine Antwort auf diese schwierige Frage. Mithilfe eines digitalen Ernährungs-Checks nahm sie das Essverhalten unserer Mitarbeiter unter die Lupe und erstellte im Anschluss für jeden einzelnen einen ganz individuellen Ernährungsplan  zugeschnitten auf die persönlichen Bedürfnisse.

Dabei räumte sie auch gleich mit vielen Vorurteilen auf. „Kohlenhydrate machen nicht per se dick“, erklärte sie. „Es kommt immer darauf an, wie viele Kalorien ich über den Tag verteilt zu mir nehme.“ Das Maß an körperlicher Bewegung spiele ebenfalls eine Rolle. Sportler nutzen zum Beispiel Kohlenhydrate als schnelle Energie-Quelle.

Sitzt man hingegen den ganzen Tag am Schreibtisch und wechselt abends nur auf die Couch, sollte man auf eine kohlenhydratarme Ernährung setzen. Genug Energie für den Tag liefern dann leichte Gerichte (z. B. Salat oder Joghurt mit Früchten), die man zum Beispiel mit Nüssen aufpeppen kann. Sie stecken voller gesunder Fette und machen daher auch lange satt.

Info

Unsere Gesundheitstage finden in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse vier Mal im Jahr statt. Jedes Mal steht ein anderes Thema im Fokus. Unsere Mitarbeiter können freiwillig und kostenlos teilnehmen  und freuen sich natürlich über dieses Angebot!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.