Spaß auf dem Riesen-Kicker

Anlässlich des 90-jährigen Jubiläums lud audalis seine Mitarbeiter zum einem bunten Familiennachmittag in die Rohrmeisterei in Schwerte ein

Das Klirren von Sektgläsern mischte sich am Nachmittag des 17. September 2017 mit dem Klang von Kinderlachen in der Rohrmeisterei in Schwerte. Anlässlich des 90-jährigen Jubiläums lud audalis seine Mitarbeiter zum großen Familientag ein. Viele nahmen das Angebot war – und kamen buchstäblich mit Kind und Kegel. Rund 250 Gäste fanden sich an den runden Tischen ein und genossen einen Tag mit buntem Programm, leckerem Buffet und tollen Angeboten für Kinder.

Als besonderes Highlight erwartete die Gäste ein Kicker-Turnier in Lebensgröße. Auf einer Art Hüpfburg mit Toren lieferten sich acht Mannschaften unter Jauchzen und Johlen einen Kampf um den Sieg. Der Regenschauer, der kurz vor dem Fest eingesetzt hatte, verwandelte den Kicker-Spaß in eine rutschige, aber lustige Angelegenheit.

Gegen Abend stand dann der klare Sieger fest: Die Mannschaft „Gehopst wie gesprungen“ sicherte sich den kleinen goldenen Turnier-Pokal. Die Freude der erfolgreichen Kicker war besonders groß –  waren sie doch extra mit ihren Familien von unserem Standort in Südwestfalen angereist, um beim Fest dabei sein zu können. Entsprechend herzlich fielen die Glückwünsche der anderen Mannschaften aus.

Eine kleine Überraschung hielt der dritte Platz bereit. Unsere Kinder-Mannschaft „Dream Team“ setzte sich souverän gegen die Konkurrenz durch und schlug am Ende sogar unsere Partner. Der Applaus für die kleinen Kicker, alle nicht älter als 12 Jahre, erklang ganz besonders laut, als sie sich ihren verdienten Pokal abholen durften.
Alle anderen kleinen Gäste, die nicht beim Kicker-Turnier dabei sein konnten, vergnügten sich währenddessen beim Bungee-Jumpen oder schauten bei Zauberin Parella vorbei, die tolle Tricks auf Lager hatte.

Es sei wichtig, Beruf und Familie vereinbaren zu können, betonte unser audalis-Partner Dr. Michael Kohler in seiner kurzen Ansprache. Umso mehr freue es ihn, dass so viele Familien die Zeit gefunden hätten, beim Fest dabei sein zu können.

Selbst Mitarbeiter, die eigentlich aktuell in Elternzeit sind, waren mit ihrem Nachwuchs vorbei gekommen, um einen schönen Nachmittag mit ihren Kolleginnen und Kollegen zu verbringen. So brachte der Familientag unsere audalis-Familie buchstäblich mal wieder zusammen.

Gelesen 316 mal

Ähnliche Artikel