Weitere Amtszeit

Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Christian Witte für weitere vier Jahre im Vorstand des Landesverbandes Freier Berufe in NRW bestätigt

Bei den Vorstandswahlen des Landesverbandes Freier Berufe in Nordrhein-Westfalen im Rahmen der Mitgliederversammlung am 20. November 2018 wurden WP/StB Christian Witte, Dortmund, und WP/StB Gerd-Rudolf Volck, Ratingen, in den Verbandsvorstand wiedergewählt. Ihre Amtszeit dauert vier Jahre.

Beide waren bereits in der abgelaufenen Amtszeit Mitglieder des Vorstandes und können nun ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzen. Sie besitzen umfangreiche Gremienerfahrung, unter anderem aus ihren langjährigen Tätigkeiten als Vorstandsmitglieder und Landespräsidenten der WPK.

Christian Witte, der in der Wahl den höchsten Stimmenanteil aller Vorstandsmitglieder erhielt, wurde auf Vorschlag der WPK für dieses Ehrenamt nominiert. In einem Gratulationsschreiben wertet die WPK die Wahl von Christian Witte als „Zeichen […] langjährigen, herausragenden Engagements nicht nur für den Berufsstand der Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer, sondern auch für die Freien Berufe in ihrer Gesamtheit.“

Zum Vorsitzenden des Landesverbandes gewählt wurde Bernd Zimmer, Allgemeinmediziner aus Wuppertal. Arbeitsschwerpunkte der neuen Amtszeit sollen die Stellung der Freien Berufe in Europa, die Förderung des Berufsnachwuchses und die Fragen der Digitalisierung in Freien Berufen bilden.

Gelesen 347 mal

Ähnliche Artikel